Rezepte aus den Menüs von MS Ocean Majesty

 

 

Dänische Apfeltorte

 

ZUTATEN:
120 Stk. Biskuitlöffel, 700 ml Apfelmus, 0,5 Liter Schlagsahne (geschlagen), 8 Blatt Gelatine (eingeweicht)

 

ZUBEREITUNG:
Verrühren Sie die aufgelöste Gelatine zunächst in ca. 125 ml warmen Apfelmus, bevor Sie das restliche Apfelmus hinzumengen. Legen Sie nun den Boden und die Ränder des Tortenreifens mit dem Biskuit aus und bedecken Sie den Boden im Anschluss mit einer 3-Milimeter-dicken Apfelmusschicht, bevor Sie dann eine 3-Milimeter-dicke Schicht mit Schlagsahne auftragen. Bedecken Sie die Schichten nun wieder mit Biskuit und wiederholen Sie diesen Vorgang bis Sie 4 Lagen jeder Schicht (Biskuit, Apfelmus, Schlagsahne) haben. Stellen Sie zum Abschluss die Torte für 6 Stunden in den Kühlschrank.

 

 

Herbstliches Kürbisrisotto

 

ZUTATEN:

1 kg Hokkaido-Kürbis, 2 El Blattpetersilie (gehackt), 1 Zwiebel, 300 g Risottoreis wie Arborio, Carnaroli oder Vialone, 800 ml Gemüsebrühe, 400 ml Weißwein (trocken), 100 g Parmesan (gerieben), Salz, Pfeffer, 2 El Butter

 

ZUBEREITUNG:

Nachdem Sie den Hokkaido-Kürbis gewaschen und entkernt haben, schneiden Sie diesen bitte in kleine Würfel. Schälen Sie nun die Zwiebeln und schneiden Sie die Zwiebel sowie die gewaschenen Petersilie in kleine Stücke. Erhitzen Sie im Anschluss 1 EL Butter in einem Topf bei mittlerer Temperatur und dünsten Sie den Kürbis darin an. Löschen Sie den angedünsteten Kürbis jetzt mit 200 ml Weißwein ab und geben Sie die Petersilie hinzu. Lassen Sie den Kürbis bei niedriger Hitze köcheln, bis dieser gar ist.

Erhitzen Sie nun 1 EL Butter in einem zweiten Topf und geben die gehakten Zwiebeln hinzu, bis diese glasig werden.

Geben Sie dann 300 g Risottoreis hinzu und schwitzen diesen an, bis er ebenfalls glasig ist. Löschen Sie das Risotto mit 200 ml Weißwein ab und rühren Sie nach und nach die Gemüsebrühe unter. Heben Sie nun den Kürbis und den Parmesan unter und erhitzen dies unter ständigem Rühren weitere 5 Minuten. Zum Abschluss können Sie das Kürbisrisotto nach Belieben mit Pfeffer und Salz abschmecken.

 

 

Herbstliche Orangencremesuppe

mit Ingwer, Chili und Meerrettichcreme

 

ZUTATEN:

50 g Butter, 100 g Rote Zwiebeln, 2 EL Zucker, 50 g Mehl, 1 L frischer Orangensaft, auf ¾ Liter reduziert, 1 TL Ingwer (fein gerieben), gemahlener Chili nach Belieben, 4 EL geriebene Orangenschale (von der Orange, die für die Garnitur verwendet wird), 4 EL Grand Marnier oder Cointreau

Für die Garnitur:

12 Orangenfilets, 4 EL geschlagene Sahne mit 1 TL geriebenen frischen Meerrettich gemischt, 4 große Basilikumblätter (am besten in Olivenöl knusprig frittiert)

 

ZUBEREITUNG:

Schmelzen Sie die Butter und karamellisieren Sie die Zwiebeln mit dem Zucker leicht. Bestäuben Sie die karamellisierten Zwiebeln anschließend mit dem Mehl. Gießen Sie nun den reduzierten Orangensaft hinzu und lassen es 15 Minuten schwach kochen. Würzen Sie die Suppe im Anschluss mit Ingwer, Chili und den geriebenen Orangenschalen und lassen Sie es nochmals 5 Minuten schwach kochen. Zum Schluss können Sie die Suppe nach Belieben mit Grand Marnier abschmecken.

 

ANRICHTEN:

Geben Sie in jeden Suppenteller 3 Orangenfilets und gießen Sie die Suppe ein. Garnieren Sie die Suppe zum Schluss mit je einem EL geschlagenem Sahne-Meerrettich und einem Basilikumblatt.

 

 

Weihnachtlicher Kaiserschmarren

mit Zwetschkenröster

 

ZUTATEN:

2 Eiklar, 2 Eidotter, 200 ml Milch, ½ Pkt Vanillezucker, ½ Zitronenschale (fein abgerieben), 40 g Kristallzucker, 20 g Rosinen, 2 El Rum (zum marinieren der Rosinen), Salz, 20 g Butter zum Backen, Puderzucker (zum Bestreuen)

Zutaten Zwetschgenröster

½ kg Zwetschken (halbiert und entkernt), 100 g Zucker, 60 ml Wasser, 2 Gewürznelken, kleines Stück Zimtrinde (ca. 2 cm lang), evtl. ein Schuss Rum

 

ZUBEREITUNG:

Als erstes heizen Sie bitte den Backofen auf 180°C vor. Im nächsten Schritt marinieren Sie die Rosinen mit dem Rum.

Im Folgendem trennen Sie bitte Eidotter vom Eiklar. Nun vermischen Sie Milch, Mehl, Vanillezucker, die abgeriebene Zitronenschale sowie eine Prise Salz zu einem glatten Teig. Im Anschluss rühren Sie den Eidotter unter. Schlagen Sie nun das Eiklar mit der Hälfte des Zuckers zu einem cremigen Schnee. Rühren Sie ein Drittel vom Eischnee unter den Teig, der restliche Eischnee wird vorsichtig untergehoben.

Erhitzen Sie in einer Pfanne mit hitzebeständigem Griff die Butter und verteilen Sie im Anschluss den Teig darin gleichmässig. Bestreuen Sie den Kaiserschmarren nun mit den marinierten Rosinen und braten es bei schwacher Hitze ½ Minute an. Teilen Sie den Teig in 3 Streifen und wenden jedes Stück mit einer Gabel und schieben es in der Pfanne etwas zur Seite. Lassen Sie nun auf der freien Pfannenfläche den restlichen Zucker karamellisieren und vermischen den Schmarren im Anschluss mit dem Teig.

 

ZUBEREITUNG Zwetschkenröster:

Kochen Sie Wasser und Zucker mit den Gewürzen auf. Geben Sie die entkernten und halbierten Zwetschken hinzu und lassen es unter wiederholtem Rühren so lange bei schwacher Hitze (ca. 15 Minuten) kochen, bis die Früchte halb zerfallen sind und die Schalen sich einzurollen beginnen. Verfeinern Sie die Zwetschkenröster nach Belieben mit Rum. Lassen Sie die Zwetschkenröster auf Zimmertemperatur abkühlen und stellen es im Anschluss noch eine Stunde in den Kühlschrank.

 

 

Spaghetti alla Ciociara

Spaghetti mit Parmaschinken, schwarzen Oliven, Knoblauch

 

ZUTATEN:

500 g Spaghetti, 150 g Parmaschinken(in ½ cm klein geschnittenen Stücken), 150 g Schwarze Oliven (entkernt), 6 Knoblauchzehen (in Scheiben geschnitten), 3 El Olivenöl, 3-4 Peperoncini (gehackt), 1 El Blattpetersilie (gehackt), 100 g Pecorino- oder Parmesankäse (frisch und fein gerieben), Salz, Pfeffer

 

ZUBEREITUNG:

Schneiden Sie den Schinken und die Oliven klein. Schälen Sie nun die Knoblauchzehen und schneiden diese in dünne Scheiben. Schwitzen Sie in einer Pfanne den Knoblauch kurz an, und geben Sie den Schinken, die Oliven, den Peperoncini und die Petersilie hinzu und schwitzen es ebenfalls kurz an.

Kochen Sie nun in einem Topf 5 Liter Wasser auf und würzen es mit Salz. Geben Sie anschließend die Spaghetti hinzu und kochen diese bis sie bissfest sind. Gießen Sie das Wasser ab und vermischen Sie die Spaghetti mit den übrigen Zutaten.

 

ANRICHTEN:

Geben Sie die Spaghetti in vorgewärmte tiefe Suppenteller und bestreuen Sie es mit dem Pecorinokäse.

 

Empfohlenes Getränk:

Zu diesem Gericht passt besonders gut ein kühler Weißwein wie zum Beispiel ein Pinot Grigio oder ein nicht zu kühler Rotwein wie einem fruchtig-trockenen Chianti.

KATALOG
kostenlose Katalogbestellung:
hier über unser Formular...

alternativ der Download hier: Katalog 2020

     

Hansa Touristik GmbH
Königstrasse 20
D-70173 Stuttgart

Fon: +49 (0)711/2293169-0
Fax: +49 (0)711/2293169-99
info[at]hansatouristik.de